Friederike (1917-1981) Königin von Griechenland, Prinzessin von Hannover

Photographie von 1951, H. Hannover ©

Video: Der spätere griechische König Paul und  Friederike auf einer Motoryacht um 1938 in Griechenland.

 
 
Friederike (1917-1981) war die einzige Tochter von fünf Kindern des Herzogs Ernst August (1887-1953) von Braunschweig und Viktoria Luise (1892-1981) geb. Prinzessin von Preußen. Friederike heiratete 1938 Prinz Paul (1901-1964) von Griechenland in Athen. Paul erbte den griechischen Thron 1947 und wurde damit Paul I. König der Hellenen. Diese Fotografie zeigt Königin Friederike mit ihrem Mann König Paul I. von Griechenland auf der Hochzeit von Prinz Ernst August (1914-1986) von Hannover mit Prinzessin Ortrud (1925-1980) zu Schleswig - Holstein in der Marienburg 1951. Königin Friederike und König Paul hatten drei Kinder. Die älteste Tochter Sophie (geb.1938) heiratete 1962 Juan Carlos (geb.1938) Infant von Spanien und ist heute an der Seite ihres Mannes die Königin von Spanien. Der einzige Sohn, Konstantin II. (geb.1940), übernahm nach dem  frühen Tod von König Paul I. im Jahre 1964 die Regierung in Griechenland. König Konstantin II. von Griechenland musste bereits 1967 nach einem Militärputsch das Land verlassen. Konstantin II. lebt seit 1967 im Exil in London. Königin Friederikes jüngste Tochter, Irene (geb.1942), blieb unverheiratet, sie verbrachte mit der Mutter einige Jahre in Indien. Seit dem Tod von Königin Friederike 1981 lebt Prinzessin Irene in Madrid bei ihrer Schwester Sophie Königin von Spanien.

Frauen der Welfen

Lit. vgl.: Queen Frederica of the Hellenes. A measure of understanding, London 1971.
(Eine Autobiografie).